20.10.2021
08:30 - 16:45 Uhr /  Region Horw

Leistungselektronik

Wenn man von elektrischer Antriebstechnik spricht, so spricht man im gleichen Atemzug von der sogenannten Leistungselektronik,  welche sich mit der Umformung elektrischer Energie mit schaltenden elektronischen Bauelementen beschäftigt. Jeder elektrische Antrieb verfügt somit über eine Leistungselektronik und gewinnt in Zukunft stark an Bedeutung.
 Dieser Kurs richtet sich an alle Personen, welche sich mehr und tiefgründiger mit dem Thema der Leistungselektronik beschäftigen möchten und auch imstande sein wollen, die „Black Box“ zu öffnen, sowie die darin enthaltende Technik und Vorgänge zu verstehen.
Inhalt:

▪ Blockschaltbilder elektrische Antriebssysteme
 
▪ Hauptkomponenten der Leistungselektronik,  CAN-Bus, Batteriesystem, Aggregate, e-Motor
 
▪ Prinzip Leistungselektronik
 
▪ Gleichstromsteller – Grundprinzip inkl.   Simulation oder Tischmessung mit Oszi und Proben
 
▪ Gleichrichter - Eingang/Ausgang -     Spannungsverläufe/Stromverläufe und Messpunkte
 
▪ Inverter /Wechselrichter – Topologien/Modulationen/Regelung
 
▪ Leistungshalbleiter  –  Packaging des Leistungs-  halbleiters –  Sinn und Zweck / Kühlung /  Besonderheiten, Fehlerfälle.
 
▪ Ansteuerung Leistungshalbleiter und  AuxSupply Realisierung, Sicherungen sowie Schütze / Trenner
 
▪ Messinstrumente für die Leistungselektronik bezgl.  Diagnose und Wartung
 
▪ Praxisbeispiele Einsatzgebiete der Leistungselektronik  PW/LKW Bereich

Kaffee und Gipfeli ab 7.45 Uhr



 PREISE:
  • le GARAGE- und sympacar-Partner : 480.
  • MechaniXclub-Member: 630.-
  • AGVS-Mitglieder/ESA Mitinhaber: 650.-
  • Sonstige: 700.-