13.10.2021
00:00 - 00:00 Uhr /  Region Bern

AGVS-Didaktikmodul "Instrumente der neuen BiVo 2018 einsetzen"

Berufsbildnerinnen und Berufsbildner müssen immer à jour sein, was die jüngst in Kraft getretene neue Bildungsverordnung beweist. Der AGVS bietet mit dem Didaktikmodul in diesem komplexen beruflichen Umfeld Hand. Der Besuch dieser Weiterbildung ist für alle Berufsbildner der technischen Grundbildungen in den Betrieben, die über keinen tertiären Abschluss verfügen, bis Ende 2020 obligatorisch. Die Berufsbildner/innen können entsprechend ihrer Bedürfnisse frei wählen, welches der jeweils eintägigen Module sie besuchen. Wir empfehlen allerdings den freiwilligen Besuch weiterer Module.
Modul „Die Instrumente der neuen BiVo 2018 kompetent einsetzen“
Inhalte: 
  • Handlungskompetenzorientierung in der betrieblichen Ausbildung
  • Idee der Lernortkooperation
  • Struktur und Inhalte der relevanten Umsetzungsdokumente: Ausbildungsprogramm Betrieb, Bildungsbericht, Lerndokumentation
  • Ausbildung planen
  • Gespräche mit Lernenden führen (Feedback, Semestergespräch, Zielvereinbarungen)
  • Umsetzung der begleitenden Massnahmen im Jugendarbeitsschutz
Ziele / Nutzen für Berufsbildner/innen:Nach diesem Tag können Berufsbildner/innen: 
  • mit Hilfe des Ausbildungsprogramms festlegen, wann welche Handlungskompetenz im Betrieb eingeführt und vertieft werden
  • mit den Lernenden förderorientierte Semestergespräche führen
  • den Bildungsbericht als Standortbestimmungsinstrument gewinnbringend einsetzen
  • die Lernenden bei der Führung der Lerndokumentation unterstützen

Referent: Hans Pfister, Projekt Support & Training

 
Anmeldung auf der AGVS Business Academy