15.03. - 16.03.2021
08:00 - 17:00 Uhr / STF Winterthur
Anmeldeschluss: 12.02.2021  
Kursnummer: W04D21

Hochvoltkurs für sicheres Arbeiten an Elektro- und Hybridantrieben

In der Fahrzeugtechnik hält der Antrieb mittels Elektromotoren immer mehr Einzug.Damit werden das Ziel und die Vorgaben zur Reduktion von CO2 verfolgt. Da die Berührung der Gleichspannung ab 120 Volt lebensgefährlich ist und sowohl Hybrid- als auch Elektro-Fahrzeuge diese Spannungswerte übersteigen, braucht es spezielle Ausbildungen, um solche Systeme zu diagnostizieren beziehungsweise zu reparieren.Wir wollen Ihnen in diesem Kurs nicht nur die Theorie, sondern auch das Praxiswissen vermitteln. Dieser Kurs beinhaltet die Prüfung für das Erlangen des Kompetenznachweises als instruierte Person gemäss Anforderungen Electrosuisse/AGVS.

Kursinhalt:

Elektrotechnische GrundlagenAlternative AntriebeAufbau, Funktion und Wirkungsweise von HV-FahrzeugenElektrische Gefährdungen und Erste HilfeSchutzmassnahmen und Sicherheitsvorschriften gegen elektrische Körperdurchströmung und StörlichtbögenDefinition "HV-eigensicheres Fahrzeug"Verschiedene Lademöglichkeiten, Ladekabel und PrüfungPraktisches Vorgehen bei Arbeiten an HV-Fahrzeugen und -SystemenPraktische Übungen und Demonstrationen an Fahrzeugen und SimulatorenAbschlussprüfung

Preise inkl. mittagessen und Parkgebühr:

  • le GARAGE-Partner: 590.-
  • MechaniXclub-Member: 730.-
  • AGVS-Mitglieder/ESA Mitinhaber: 770.-
  • Sonstige: 790.-

     
Kursort: Schweizerische Technische Fachschule Winterthur, Schlosstalstrasse 139, 8408 Winterthur