11.04. - 12.04.2023
08:00 - 16:30 Uhr /  AGVS St. Gallen
Kursnummer: SG128D23 

Elektro-Instruktion für Arbeiten an Hochvolt-Fahrzeugen

Der Anteil an Hochvolt-Fahrzeugen in der Schweiz wird immer grösser. Sie wollen Arbeiten an diesen Fahrzeugen ausführen und dabei alle wichtigen Sicherheitsaspekte berücksichtigen. Ziel: Sie sind in der Lage, sichere Voraussetzungen für Arbeiten an der elektrischen Anlage von Hybrid- und Elektrofahrzeugen zu schaffen. Zielgruppe: Fachperson aus dem Automobil- und 2-Rad-Gewerbe z.B. Automobil-Fachmann, Automobil-Mechatroniker, Motorradmechaniker

VORAUSSETZUNGEN

  • Fachperson aus dem Automobil- und 2-Rad-Gewerbe   z.B. Automobil-Fachmann, Automobil-Mechatroniker, Motorradmechaniker 

Inhalt

  • Gesetzliche und normative Grundlagen
  • Elektrische Gefährdungen, Schutzmassnahmen für Personen und Anlagen
  • Sicheres Arbeiten gemäss EN 50110-1
  • Stecker, Anschlusskabel und Ladeinfrastruktur
  • Verhalten bei Elektrounfällen
  • Funktion und Eigenschaft der Hochvoltsysteme in der Fahrzeugtechnik
  • Praktische Messungen und Prüfvorgänge
  • Spannungsfreischaltung (prüfen und protokollieren)
  • Überprüfen von Schutzleiter und Isolation von Ladekabel und Fahrzeug
  • Zuständigkeiten und Verantwortung im Unternehmen
  •  Praktische Beispiele und Übungen

Teilnahmebescheinigung

  • Am Ende der Veranstaltung wird eine schriftliche Lernkontrolle durchgeführt. Wird diese bestanden, erhält der Teilnehmer einen Kompetenzausweis als instruierte Person gemäss Anforderungen Electrosuisse / AGVS. Damit sind die Grundlagen geschaffen, dass der Betrieb die Person als Sachverständiger Hochvolt ernennt. 

Preise inkl. Kursunterlagen, Mittagessen und Prüfungsgebühren

  • le GARAGE- und sympacar- Partner: 630.-
  • MechaniXclub-Member: 730.-
  • AGVS-Mitglieder/ESA Mitinhaber: 760.-
  • Sonstige: 790.-
Kursort: AGVS Ausbildungszentrum Lerchentalstr. 2 9016 St. Gallen